Drucken

Erdbeer Tarteletts mit Pfefferminz-Frischkäse

 

Zum Ausdrucken klicken Sie auf das

Drucken-Symbol oben rechts.

 

Frische Erdbeeren aus dem Garten sind eine Köstlichkeit. Genießen Sie Früchte frisch und vollreif. Warum die Garten-Erdbeeren in der Kinderzeit so gut schmeckten? Weil sie vollreif und ungewaschen gegessen wurden. Wer drauf verzichten kann, die Erdbeeren aus dem eigenen Garten zu waschen, wird mit mehr Aroma belohnt.

Für einen heißen Tag gibt es Erfrischungen mit Erdbeeren. Auf dem Tisch steht alkoholfreie Bowle aus Apfelsaft, Erdbeeren und Holunderblüten, frische Erdbeeren mit Naturjoghurt und Erdbeer-Tarteletts mit Frischkäse-Pfefferminz-Füllung. Da kann der Sommer kommen.

Erdbeer Tarteletts mit Pfefferminz-Frischkäse

Zutaten für 6 Erdbeer-Tarteletts mit Frischkäse-Füllung

  • 400 Gramm frische Erdbeeren
  • 6 fertig gebackene Tarteletts
  • 50 Gramm Zucker
  • 300 Gramm Frischkäse
  • frische Pfefferminze nach Belieben.

Frische Erdbeeren aus dem Garten sind eine Köstlichkeit. Genießen Sie Früchte frisch und vollreif. Warum die Garten-Erdbeeren in der Kinderzeit so gut schmeckten? Weil sie vollreif und ungewaschen gegessen wurden. Wer drauf verzichten kann, die Erdbeeren aus dem eigenen Garten zu waschen, wird mit mehr Aroma belohnt.

Frische Erdbeeren, frische Pfefferminze und Frischkäse sind tolle Partner.

Bild 1: Frische Minze entfaltet in Zucker gerieben besonders viel Aroma.

Die Pfefferminze waschen und gut abtrocknen. Die Blättchen abzupfen und klein schneiden. Dann mit dem Mörser im Zucker zerreiben, bis die Blattstückchen kaum noch zu sehen sind. Den Zucker mit dem Frischkäse gut vermischen.

 

Hier sieht man die verschiedenen Stadien beim Belegen des Tarteletts. Erst Frischkäse-Minze-Füllung drauf, dann die geviertelten Erdbeeren. Fertig.

Bild 2: Ganz ohne Kochen und superfrisch im Geschmack.

Die Erdbeeren waschen, abtrocknen und vierteln. Die Tarteletts mit je einem Klecks Pfefferminz-Frischkäse-Masse belegen und darauf die Erdbeeren anrichten.

 

Die fertigen Törtchen noch mit Pfefferminzblättchen verzieren und sofort servieren.

Bild 3: Das ist der Renner an heißen Sommertagen. Erdbeeren und Minze aus dem Garten.

Die fertigen Törtchen noch mit Minzeblättchen verzieren und gekühlt servieren

 

Unser Tipp: Je länger die Törtchen stehen, desto weicher wird der Tartelett-Boden. Das kann für festen Mürbteig gut sein, ist aber bei Bisquit-Tarteletts vielleicht nicht erwünscht. Am besten rührt man die Frischkäse-Masse im Vorhinein an und stellt sie kühl. Die Tarteletts sind schnell gefüllt.

Autor: