Serviettenringe

Serviettenringe

Serviettenringe für die festliche Tafel

Braucht man eigentlich Serviettenringe?

Der ursprüngliche Sinn von Serviettenringen war, die bereits benutzte Serviette beim nächsten Tisch decken ihrem Besitzer zuzuordnen. Silberne Serviettenringe wurden deshalb mit dem Monogramm des Besitzers versehen. Damit war auch gleich die Sitzordnung festgelegt. In Zeiten, wo jeder auch sein eigenes Besteck hatte, war das sinnvoll.

Heute werden bei festlichen Anlässen sowieso frische Servietten gedeckt. Serviettenringe sind jedoch immer noch beliebt, weil silberne Tischaccessoires einfach edel aussehen. Man muss die Serviette übrigens nicht unbedingt rollen. Sehr schön sehen auch gefaltete Servietten aus, die von einem silbernen Serviettenring gehalten werden.

Das Angebot an Serviettenringen ist gross. Zu einer Hochzeit kann man die Tische mit versilberten Serviettenringen decken, die dann als Gastgeschenk an die Hochzeitsgäste weitergegeben werden. So hat jeder eine schöne Erinnerung an den Festtag.

Serviettenringe gibt es auch mit Jagdmotiven. So ist das Set Serviettenringe mit Hirschköpfen zur Herbstzeit schön, wenn es Speisen mit Pilzen und Wild gibt. 

Die kleinen versilberten Serviettenringe mit Solitär-Glitzerbrillanten sind für Papierservietten gedacht.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: 0292

Serviettenringe Solitär, versilbert, mit funkelndem Glasdiamanten. 2er Set  Der Brillantring für Ihre Stoffservietten. Online bestellbar.

19.50 / Set(s) *
1 Stück = 9.75 €

Lieferbar in 3-6 Werktagen (DE)

Artikel-Nr.: 0293

Sechs versilberte Serviettenringe mit funkelndem Glasdiamanten "Solitär" Mini versilbert für Papierservietten. Online bestellbar.

30.00 / Set(s) *
1 Stück = 5.00 €

Lieferbar in 3-6 Werktagen (DE)

Artikel-Nr.: 0072

Vier Serviettenringe mit Hirschkopf aus Metall (Neues Design). Schön gestaltet und preiswert, online bestellbar.

16.00 / Set(s) *
1 Stück = 4.00 €

Zur Zeit nicht lieferbar

*
inkl. MWSt zzgl.Versand